Kategorie-Archiv:Presse

Amerikanische Herzlosigkeit

„Es kam mir so herzlos vor“

Floridas Parlament empört Amoklauf-Überlebende

21.02.2018, 14:24 Uhr | küp

Vor einer Woche erschoss ein 19-Jähriger 17 Menschen an einer Highschool in Florida. Schnellfeuerwaffen bleiben in dem Bundesstaat trotzdem erlaubt. Im Parlament brachen Schüler in Tränen aus.

Kommentar: Werden diese Politiker erst reagieren wenn ihre eigenen Kinder oder Enkel sterben?

„Mann mit Haaren im Gesicht“  

Gabriel bedauert harsche Bemerkungen gegen Schulz

12.02.2018, 08:45 Uhr | AFP

Es bleibt die Frage ob Herr Gabriel jetzt noch Außenminister werden kann. Das müssen die zuständigen Gremien entscheiden. Vielleicht sollte man auch den bekannten Bibelspruch „Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein“ beachten!!

Kommentar:Es bleibt aber zu bemerken, dass er in der Vergangenheit seinen Job ziemlich gut gemacht hat. Wenn jetzt aber plötzlich der Name Heiko Maas auftaucht, dann sollte man besser den  großen Erfahrungsschatz und die guten internationalen Beziehungen Herrn Gabriels bevorzugen

Angst vor SPD-Dominanz  

       CDU-Mittelstandspolitiker droht mit Blockade im Bundestag

10.02.2018, 07:33 Uhr | rtr, dpa, jasch

Der CDU-Wirtschaftsflügel droht damit, manche Inhalte des Koalitionsvertrags im Bundestag nicht mitzutragen. Auch viele andere Unionspolitiker sind nach den schwarz-roten Verhandlungen sauer auf die Kanzlerin.

Spätestens jetzt muss man sich fragen, ob eine solche GroKO überhaupt sinnvoll ist. Natürlich kann jede der Parteien sich entscheiden! Wären dann aber Neuwahlen nicht besser? Müssen die alten Zöpfe nicht abgeschnitten werden? Zumindest die SPD-Mitglieder können die Entscheidung noch kundtun!

Dieses „Schmierentheater“ ist einer echten Demokratie nicht würdig!

SPD-Debatte über Ministerposten

Er werde niemals unter Merkel Minister werden, hatte Martin Schulz nach der Bundestagswahl gesagt. Prominente SPD-Politiker erwarten nun, dass ihr Parteichef dieses Versprechen auch hält.
He would never be minister under Merkel , Martin Schulz had said after the federal election. Prominent SPD politicians now expect their party leader to keep this promise.
Versprechen sollte man auch einhalten! Ansonsten kann man solchen Menschen niemals mehr trauen!
Es gilt als sehr wahrscheinlich in der Partei, dass Schulz in das Kabinett gehen will – dieses aber erst nach dem Mitgliederentscheid bekannt geben wird. So kann man das Wählerpotential der Partei auch schnell halbieren!
He should also keep promises! Otherwise, nobody can ever trust such people!
It is very likely in the party that Schulz wants to go into the cabinet – this probably will only be announced after the membership decision. This way you can quickly halve the electorate potential of the SPD!