Kategorie-Archiv:Internationales

‚American Way‘

Nach Bestätigung im Senat

  Kavanaugh als Supreme-Court-Richter vereidigt

Bis zuletzt gab es erbitterten Protest. Doch der US-Senat hat sich für Donald Trumps Kandidaten entschieden. Brett Kavanaugh gehört nun zum höchsten Gericht der USA.

07.10.2018, 09:16 Uhr | dpa, rtr, AFP, job

Wenn verrückte Waffennarren und ebenso sexistische Machos in die Spitze der obersten Justiz gewählt werden, können wir von den USA gar nichts mehr erwarten!

Es gab einmal eine       „splended isolation“ für die USA. Vielleicht sollte man diesen Staat wirklich isolieren!

Pressemitteilungen dazu

Aktion für Pressefreiheit

      Mehr als 300 US-Zeitungen vereinen sich gegen Trump

„Der dreckige Krieg gegen die freie Presse muss enden“: Die US-Zeitung „Boston Globe“ hat zu einer Aktion für die Pressefreiheit aufgerufen. Hunderte Zeitungen weltweit haben sich nun zu Trumps konstanten Attacken gegen die Medien geäußert.

16.08.2018, 03:56 Uhr | t-online.de, aj

Verlogener geht´s nicht!

Trump attackiert Medien

“     Journalisten sind entsetzliche, abscheuliche Leute“

Trump denunziert Medien, die kritisch über ihn berichten, regelmäßig als „Feinde des Volkes“.

03.08.2018, 08:49 Uhr | AFP, dpa

Selbst ein Kommentar dazu wäre zu viel der Ehre für diesen „Präsidenten“.

A menedékjog megsértése

 

    EU verklagt Ungarn vor dem Europäischen Gerichtshof

19.07.2018, 13:19 Uhr |  verwendete Quellen: AFP, dpa

Kemény menedékpolitikájával Magyarország megsérti a meglévő uniós jogot, az Európai Bizottság szerint. A hatóság például a menekültek fogva tartását kifogásolja.

Ungarn verstößt … mit seinen Asyl- und Rückführungsvorschriften in mehreren Fällen gegen EU-Recht. Die EU-Kommission nannte unter anderem eine zu lange Inhaftierung von Asylbewerbern und die Behandlung von Minderjährigen.

Pressestimmen zum Trump-Putin-Treffen

     „Das ist der Beweis: Diese beiden arbeiten zusammen“

Ob konservativ, liberal oder links: Die internationalen Medien von L.A. bis Budapest lassen kein gutes Haar an Donald Trumps Auftritt mit Wladimir Putin. Nur in Russland ist man zögerlich optimistisch.

17.07.2018, 12:57 Uhr | dpa     -  Quelle: t-online