Kategorie-Archiv:Glaube

Kein Bischof tritt zurück

     Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche

Die katholischen Bischöfe reagieren mit routinierter Reue und Scham auf die Studie über sexuellen Missbrauch in ihrer Kirche. Wahre Aufklärung aber verweigern sie (zumindest noch!).
Dass sich überhaupt etwas tut,ist sicher nachahmenswert. Die Erklärungen der Bischöfe sind aber seltsam verbrämt und schwer durchschaubar.Auch die Einstellung des Papstes und die Erklärung mit den Wendungen in der Zeit ist eher indifferent! Verbrechen sind in jeder Zeit als solche zu sehen und in keinster Weise entschuldbar!

Er fordert, Frauen zu steinigen

 Berüchtigter Hassprediger in Berliner Moschee

14.07.2017, 18:57 Uhr | cwe, t-online.de

Der Auftritt eines vorbestraften, radikalen Islampredigers in einer Moschee sorgt in Berlin für Kritik. Der dänische Imam war mehrfach mit extremen Forderungen aufgefallen. Zudem soll er ein Anhänger des IS sein.

Das ist keine Frage der Kritik mehr sondern „Kapital-Kriminalität“ und toppt selbst Erdogan noch! Hier sollte unser Staat sofort eingreifen, diesen virtuellenMörder“ festsetzen und umgehend abschieben. Ihn hier zu verurteilen und  ins Gefängnis zu stecken wäre eine unangebrachte Wohltat

Relegation im Vatikan

Nach 5-jähriger Amtszeit

Papst trennt sich von Kardinal Müller

01.07.2017, 22:33 Uhr | dpa

Nachdem es zwischen dem Papst und Kardinal Müller immer wieder Differenzen gab, verliert dieser nun seinen Platz als Chef der Glaubenskongregation der katholischen Kirche.

Für die Kirchenvolksbewegung „Wir sind Kirche“ bedeutet ein Wechsel in der Glaubenskongregation „die wertvolle Möglichkeit einer Neuorientierung“.

Kommentar: Dies sollte nicht die letzte Entlassung sein! Die Kirche soll wieder auf die Füße gestellt werden! Papst Franziskus sei dafür Dank!  Hoffentlich wird es dies auch überleben!!!!

Diese Trennung war längst überfällig, wenn die kath. Kirche sich nicht selbst abschaffen möchte. Der Mann war längst zu einem Problem für die katholische Kirche geworden

Netzkommentar