Kategorie-Archiv:Geschichte

Rebell in Anzug und Krawatte

Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno

Frankfurt/Main (dpa) – Auf dem Campus der Frankfurter Goethe-Universität steht ein Schreibtisch in einem Glaskasten. Ein Tisch, ein Stuhl eine Lampe, ein Metronom, ein Buch – das Denkmal erinnert an den Philosophen Theodor W. Adorno, der am 6. August vor 50 Jahren starb.

05.08.2019, 09:44 Uhr | dpa

‚American Way‘

Nach Bestätigung im Senat

  Kavanaugh als Supreme-Court-Richter vereidigt

Bis zuletzt gab es erbitterten Protest. Doch der US-Senat hat sich für Donald Trumps Kandidaten entschieden. Brett Kavanaugh gehört nun zum höchsten Gericht der USA.

07.10.2018, 09:16 Uhr | dpa, rtr, AFP, job

Wenn verrückte Waffennarren und ebenso sexistische Machos in die Spitze der obersten Justiz gewählt werden, können wir von den USA gar nichts mehr erwarten!

Es gab einmal eine       „splended isolation“ für die USA. Vielleicht sollte man diesen Staat wirklich isolieren!

Pressemitteilungen dazu

Pressestimmen zum Trump-Putin-Treffen

     „Das ist der Beweis: Diese beiden arbeiten zusammen“

Ob konservativ, liberal oder links: Die internationalen Medien von L.A. bis Budapest lassen kein gutes Haar an Donald Trumps Auftritt mit Wladimir Putin. Nur in Russland ist man zögerlich optimistisch.

17.07.2018, 12:57 Uhr | dpa     -  Quelle: t-online

Mussolinis Nachlassverwalter ?

Rechtsruck in Italien

   „Die Linken haben sich eingeredet, der Faschismus sei tot“

Italiens Innenminister Salvini pocht auf Abschottung und öffnet seine Partei immer weiter nach rechts.

Salvini dreht die Lega gerade um 180 Grad: Früher war das eine Partei, die die Abspaltung des Nordens forderte. Inzwischen setzt sich Salvini nach Art der Neofaschisten für mehr Zentralismus ein.

6. Juli 2018, 10:29 Uhr - Quelle: Süddeutsche Zeitung

 

Wer´s glaubt!

CSU schaltet auf Angriff

„Die AfD ist ein Feind von allem, für das Bayern steht“

12.05.2018, 10:23 Uhr | dpa

Ist da jetzt nur die(se) Partei gemeint oder sind auch alle AFD-Wähler so einzuordnen? Sollte Letzteres zutreffen, hat Bayern sehr viele Feinde!

Der Alleinvertretungsanspruch der CSU ist auch nicht gerade „besonders demokratisch“.

Verwendete Quellen:  dpa

Schizophrenie oder Mafia-Boss ?

Ex-FBI Chef Comey über Trump

„Dieser Präsident ist skrupellos“

„Dieser Präsident ist skrupellos und nicht an die Wahrheit und institutionelle Werte gebunden“, schreibt Comey laut „New York Times“. Sein Führungsstil sei „vom Ego und persönlicher Loyalität gesteuert“. Er habe sich an seine Zeit als Staatsanwalt in Manhattan erinnert gefühlt, als er gegen die italienische Mafia ermittelt habe, so Comey. Trump sei eine „Art Mafiaboss“, der die Grenzen zwischen Polizeiarbeit und Politik habe verwischen wollen. Trump habe außerdem versucht, mit Blick auf die Ermittlungen zu einer russischen Einmischung Druck auf ihn auszuüben.“

Künftiger US-Außenminister Pompeo: Würde er Trump stoppen?

Stand: 13.04.2018 11:00 Uhr

„Media Monitoring Services“Gesucht: Trumps Medienwächter

Eine Ausschreibung sorgt in den USA für Aufregung: Das Heimatschutzministerium plant einen Medienüberwachungsdienst. Er soll Daten über Journalisten aus aller Welt sammeln.

Von Martina Buttler, ARD-Studio Washington