Kategorie-Archiv:Allgemein

Lücken in der Versorgung

Um die Ausbreitung der Corona-Epidemie zu verlangsamen und die Zahl der Todesfälle zu vermindern, haben Ärzte der Welt und über 40 weitere Organisationen und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich konkrete Maßnahmen von der Bundesregierung gefordert.

mehr dazu ==> hier

Corona macht keinen Unterschied nach Aufenthaltsstatus, Versicherungsstatus oder Wohnsituation. Ein Gesundheitssystem kann es sich nicht leisten, diesen Unterschied zu machen.“  
François De Keersmaeker, Direktor Ärzte der Welt Deutschland

Corona verein(sam)t?

Quelle: E-Mail des Tagesanbruch-Lesers => Ralf Tarin, der ein selbstverfasstes Gedicht geschickt hat (t-online.de)
Ein hehres Ziel wird grad erreicht,
die Welt vereint, war doch ganz leicht!
Die Menschen? Nein, die schafftens nie,
ein Virus führte die Regie.
Das Leben wird zur Zeit re-settet,
damit die Menschheit wird gerettet.
Nicht Nähe und die eignen Triebe,
der Abstand wird zur Nächstenliebe.
Die Schulen sind schon lange dicht,
Friday for Future braucht man nicht,
weil Autos von den Straßen weichen,
das Klimaziel ist zu erreichen!
Der Fisch hat wieder Lust zu schwimmen,
das Fangschiff liegt im Hafen drinnen,
kein Düsenjet und auch kein Schrauber,
der Himmel klar, die Luft ist sauber.
Weil Mann und Frau sind isoliert,
das Folgende vielleicht passiert:
Es merkt sogar ein (Ehe)Mann,
dass er mit ihr auch sprechen kann?
Deine süßen liebsten Kleinen,
die schreien, lachen, toben, weinen,
und zwanzig Stunden um dich rennen,
lernst du jetzt auch mal richtig kennen!
Nur mancher glaubt, er wird nicht krank,
ist reichlich Klopapier im Schrank.
Ihm sag ich jetzt mal ziemlich barsch:
Was du da machst, ist für den A…!
Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Einsendungen liegen beim Autor (Ralf Tarin).

Rechter Anschlag in Hanau

FDP fordert Aufklärung über Attentäter-Brief

Generalbundesanwalt Peter Frank hat bestätigt, dass die Bundesanwaltschaft schon im vergangenen November Kontakt mit dem mutmaßlichen Attentäter von Hanau hatte. t-online.de hatte am Donnerstag zunächst exklusiv über das Dokument berichtet, das in weiten Teilen mit dem späteren Bekennerschreiben identisch ist.

Von Jonas Mueller-Töwe 21.02.2020, 10:09 Uhr

Kernkraft adé ?

Was wäre, wenn wir die Gefahren der Kernenergie überschätzen?

von Vince Ebert

„Atomkraft hat keinen sonderlich guten Ruf. Doch im Vergleich zu anderen Arten der Energieerzeugung scheint sie gar nicht mal so gefährlich.“

Vince Ebert

==> mehr dazu