Kategorie-Archiv:Allgemein

Autofahrer behindert Rettungseinsatz

Die Retter wollten ein Kind möglichst schnell in die Klinik bringen, doch ein Autofahrer hinderte den Rettungswagen am Überholen. Die Sanitäter haben sich das Kennzeich notiert.

Das Auto hatte am Freitagmittag den Rettungswagen mit einem kranken Kind an Bord auf seiner Einsatzfahrt über mehrere Kilometer behindert. Obwohl der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn auf der Bundesstraße 31 in Richtung Freiburg unterwegs war, hatte der Fahrer den Einsatzwagen am Überholen gehindert. Erst nach gut drei Kilometern, bevor die Fahrbahn zweispurig wurde, konnte der Rettungswagen überholen.

Da erübrigt sich jegliche Einordnung. Der Entzug der Fahrerlaubnis von einem Monat und die entsprechenden Punkte in Flensburg wären wohl angebracht!

19.01.2019, 12:18 Uhr | dpa