Kategorie-Archiv:Allgemein

Musikvideo zum Weltkindertag

Zum Weltkindertag am 20. September erscheint das neue Musikvideo mit Botschaft aus dem Weltall von Alexander Gerst („Astronaut“) mit Sido und Andreas Bourani. Das Video macht auf die dramatische Lage vieler Kinder auf der Welt aufmerksam und hat eine wichtige Message: Jeder Einzelne trägt ein Stück Verantwortung, auf unseren Planeten Erde zu achten – und jeder kann etwas tun!  (Anm.: wenn er nur  will!)

Haben Sie noch nicht gesehen? Konnten Sie auch noch nicht sehen. Weil es erst heute Morgen veröffentlicht wird – und zwar in exklusiver Zusammenarbeit zwischen Unicef und t-online.de. Weil es wichtig ist, dass wir die Rechte von Kindern schützen. Weil jedes Kind auf dieser Welt ein sicheres, gesundes und fröhliches Leben verdient hat. Und weil “jeder einzelne von uns dazu beitragen kann, die Welt zu einem besseren Ort für Kinder zu machen“, wie Alexander Gerst uns von Bord der internationalen Raumstation ISS schrieb.

   So, und jetzt dürfen Sie das Video sehen.

Quelle: UNICEF - t-online  - 20.09.2018

 

 

Windows 10 Herbst-Update

   Diese Funktionen fallen weg oder werden ersetzt

19.09.2018, 13:23 Uhr | hd, t-online.de

In Kürze will Microsoft das Oktober-Update für Windows 10 freigeben. Es soll viele neue Funktionen bringen. Andere sollen wegfallen oder ersetzt werden – so wie das beliebte „Snipping Tool“.

Diese Meldung erfolgt ausnahmsweise bei den normalen Nachrichten, das sich gezeigt hat, da die Ankündigungen und Beiträge  Internetbetrieb u.ä. auf der   dafür vorgesehen Seite nicht immer aufgerufen werden.

Frauenleiche in Hamm entdeckt

Schrecklicher Fund in NRW

    Tatverdächtiger festgenommen

13.09.2018, 01:27 Uhr | dpa

Noch ist das nur ein Tatverdächtiger! Angeblich ein Syrer! Es erhebt sich aber die berechtigte Frage, warum (schon jetzt) die Nationalität (die evtl.gar nicht gesichert ist) von Staatsanwalt Felix Giesenregen (nach dem  Artikel 13.09.2018, 01:27 Uhr | dpa) genannt wird.
Das passt exakt in die Strategie der AFD und anderer „Nazi-Freunde“.

Pressefreiheit ist ein hohes Gut, sollte aber immer auf direkt nachprüfbaren Fakten beruhen. Bestes Beispiel sind die Vorgänge in Chemnitz bezüglich der Aussagen von Verfassungsschutzchef Maaßen.

„Mittel des Faschismus“

 So attackierte Schulz Gauland

Stand: 12.09.2018 11:41 Uhr

    Schulz attackiert Gauland in Bundestagsdebatte

SPD-Politiker Schulz hat AfD-Fraktionschef Gauland vorgeworfen, „Mittel des Faschismus“ zu benutzen. Er gehöre auf den „Misthaufen der Geschichte“. Gauland hatte zuvor im Bundestag Straftaten von Flüchtlingen aufgezählt.

Wir empfehlen die Ansicht dieses Videos (Beitrag von Martin Schulz) insbesondere wegen der Verdichtung der Problematik.