Aktion für Pressefreiheit

      Mehr als 300 US-Zeitungen vereinen sich gegen Trump

„Der dreckige Krieg gegen die freie Presse muss enden“: Die US-Zeitung „Boston Globe“ hat zu einer Aktion für die Pressefreiheit aufgerufen. Hunderte Zeitungen weltweit haben sich nun zu Trumps konstanten Attacken gegen die Medien geäußert.

16.08.2018, 03:56 Uhr | t-online.de, aj