Monatliches Archiv:April 2017

AFD-Angriff auf die christlichen Kirchen

SPD-Chef Martin Schulz hat Aufrufe aus der AfD-Spitze zum Kirchenaustritt scharf verurteilt.

AfD-Vorstandsmitglied Armin Paul Hampel hatte in Köln alle christlichen AfD-Mitglieder aufgefordert, aus der Kirche auszutreten. „In dem Verein sollte keiner von uns mehr Mitglied sein“, hatte der niedersächsische Landeschef den Delegierten des Bundesparteitages zugerufen.

 

„Massen-Gräueltaten“ an Armeniern

 Trump erzürnt die türkische Regierung

25.04.2017, 11:23 Uhr | AFP

Bei dem Massaker an den Armeniern ab 1915 habe es sich um „eine der schlimmsten Massen-Gräueltaten des 20. Jahrhunderts“ gehandelt, findet Donald Trump. Das türkische Außenministerium kritisiert die Äußerungen des US-Präsidenten scharf.

Diese Meldung ist es uns bei aller Vorsicht wert weiter verbreitet zu werden

Lügt Assads Militär ?

Nach Bericht des syrischen Militärs

 Keine Belege für Angriff mit Hunderten Toten

Stand: 14.04.2017 15:43 Uhr - tagesschau

Chemiewaffen in den Händen von Terroristen: Davor warnt das syrische Regime immer wieder. Ein angeblicher Vorfall mit Hunderten Toten soll diese These nun beweisen. Doch Belege gibt es dafür nicht – sogar Russland dementiert.

Von Wolfgang Wichmann, ARD-faktenfinder

Atomstreit

 China warnt Nordkorea vor weiterer Eskalation

Die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea halten an. China mahnte Pjöngjang, den Konflikt nicht weiter zu eskalieren. Aus Kreisen der US-Regierung wurde ein Bericht dementiert, Washington sei zu einem Präventivschlag bereit.

Freitag, 14.04.2017   08:07 Uhr - Spiegel-Online

Türkische Spionage

 Bundesanwaltschaft ermittelt offenbar gegen 20 türkische Spione

Den deutschen Behörden sind laut einem Zeitungsbericht 20 mutmaßliche türkische Spione bekannt. Sie sollen angebliche Erdogan-Gegner in der Bundesrepublik ausgeforscht haben.

Die Sicherheitsbehörden ermitteln gegen zahlreiche mutmaßliche türkische Spione. Sie sollen angebliche Anhänger der Gülen-Bewegung in Deutschland ausspioniert haben. Viele von ihnen entgehen wohl einer Strafverfolgung.

Trotz Ermittlungsverfahren :     Türkische Spione bleiben wohl ungestraft

06.04.2017, 06:55 Uhr | dpa, cwe

Kriegsverbrechen in Syrien

  Offenbar Dutzende Tote nach Giftgasangriff

04.04.2017, 11:12 Uhr | dpa, cwe

Aktivisten machten für die Bombardierung Flugzeuge der syrischen Luftwaffe verantwortlich.

Bereits 2013 waren östlich der Hauptstadt Damaskus bei Angriffen mit Giftgas rund 1400 Menschen getötet worden. Die Opposition und der Westen machten dafür Syriens Regierung verantwortlich. Diese stimmte danach zu, alle Giftgasvorräte zu vernichten. Chlor fiel jedoch nicht unter das Verbot, weil es für zivile Zwecken benötigt wird.