Monatliches Archiv:März 2016

Rechte Gewalt

linkAnschläge auf Flüchtlingsheime 2014: Nicht zu fassen

Von Alexej Hock, Christina Elmer und Patrick Stotz

Im Jahr 2014 gab es 199 Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte. Eine gemeinsame Recherche von Correctiv und SPIEGEL ONLINE zeigt im Detail, wie viele Fälle aufgeklärt, wie viele Täter verurteilt wurden.

Kampf gegen den IS

27.03.2016

linkEroberung von Palmyra – Putin will in Syrien weiterkämpfen

Syrische Regierungstruppen bereiten dem IS seine schwerste Niederlage – flankiert von zahlreichen Angriffen der russischen Luftwaffe. Nun stellt Wladimir Putin weitere Hilfe für Palmyra in Aussicht. (FAZ.net)

Unhabhängig von den möglicherweise verborgenen Absichten der Politik Putins sollte sich die ganze „zivilisierte Welt“ mit diesen Bemühungen ernsthaft auseinandersetzen. Eine Bewegung wie der IS ist durch vereinzelte und eventuell gegenläufige Anstrengungen nicht zu stoppen! Das gilt insbesondere auch für die amerikanische Politik!

 

Terroranschläge in Brüssel

⇒    „Jemand aus dem Polizeiapparat hat gepatzt“

26.03.2016, 11:42 Uhr | AFP, dpa, t-online.de

Auf die erste Welle der Trauerbekundungen nach den Anschlägen in Brüssel folgte die Kritik an den belgischen Behörden. Jetzt steht offenbar fest: Menschliches Versagen führte zu Lücken im Sicherheitsapparat. Ein belgischer Polizist in Istanbul hat nach Angaben der Regierung den Informationsfluss über einen der Attentäter zwischen beiden Ländern verschleppt.